Jan Uwe Kromminga
1. Vorsitzender
Bürgernähe, Kompetenz, Innovation


Nach diesen Vorgaben gestaltet die CDU-WOL das Leben in WOL.

Die CDU-Westoverledingen ist eine Partei , in der junge dynamische Mitglieder mit erfahrenen Politikern und Fachleuten zum Wohl der Gemeinde in unterschiedlichen Ausschüssen und Gremien intensiv zusammenarbeiten..

Wir machen Politik als Bürger für Bürger. Für die weitere positive Entwicklung und einen dauerhaften Fortschritt in unserer Gemeinde , dafür setzen wir uns - auch in unsere Freizeit -  gerne ein.







Vielen Dank für Ihren Besuch und auf bald!




 
16.05.2017

CDU-Landtagskandidatin Tatjana Maier-Keil für den Wahlkreis 84 Leer-Borkum (Jemgum, Bunde, Weener, Westoverledingen und Borkum)  stellt sich dem CDU-Ortverband Westoverledingen  und berichtet von ihren geplanten Aktivitäten im Wahlkampf. Anschließend stellte sie sich den Fragen der Anwesenden.

weiter

09.05.2017
Antrittsbesuch bei Ostfriesland-CDU
Das Hermann-Ehlers Bildungsforum Weser-Ems der Konrad-Adenauer-Stiftung will ihre Präsenz in Ostfriesland erhöhen. Das sagte Dr. Stefan Gehrold als Leiter des Oldenburger Büros bei einem Treffen mit Ostfrieslands CDU-Bezirksvorsitzendem Reinhard Hegewald in Emden. Gehrold hat bis Ende 2016 das Brüsseler Büro der Adenauer-Stiftung geleitet, bevor er Anfang des Jahres das Oldenburger Büro übernahm. 


11.04.2017
Die Gruppe CDU/ERM besuchte am 25. März '17 das Repair-Cafe in Ihrhove
Mittlerweile ist das Rapair-Cafe weit über die Grenzen der Gemeinde Westoverledingen bekannt und so war es nicht anders zu erwarten, dass an dem Tage vielen Menschen von Nah und Fern ihre Nähmaschinen, Lichterketten u.v.a.mehr mitbrachten. Die ehrenamtlichen Helfer machten sich sodann ans Werk und montierten, schraubten an den Geräten herum, dabei wurde den Eigentümer auch Tipps zur Reparatur gegeben. Man kann aber auch bei einer Tasse Kaffee/Tee und selbstgebackenen Kuchen die Zeit verbringen und auf die Reparatur warten. Beim Kaffeeklatsch erfährt man dann noch wissenwertes aus der Gemeinde. Während es Besuches erklang plötzlich Musik, ein gutes Zeichen das einem Radio wieder Leben eingehaucht wurde. Die Gruppe CDU/ERM wünscht den Helfern für die Zukunft alles Gute.
weiter

26.03.2017
Hegewald erwartet Rückenwind
 Der CDU-Bezirksverband Ostfriesland freut sich über den Wahlsieg der CDU im Saarland. "Das ist für uns Christdemokraten insgesamt ein sehr guter Start ins Wahljahr", so CDU-Bezirksvorsitzender Reinhard Hegewald. Er verspricht sich von dem guten CDU-Ergebnis in Saarbrücken Rückenwind für seine Partei bei der Bundestagswahl im Herbst und für die niedersächsische Landtagswahl im Januar. Klarer Wahlverlierer ist für Hegewald die SPD. "Vom Schulz-Effekt war im Saarland nichts zu spüren," sagte der CDU-Politiker. Die Saarländer hätten mit ihrem Abstimmungsverhalten einem Linksbündnis von SPD, Linken und Grünen eine klare Absage erteilt. Bedauerlich ist für Hegewald das Abschneiden der Linken und der AfD. "Fast jeder fünfte Wähler im Saarland hat eine dieser beiden Parteien gewählt. Das ist alarmierend". Erfreulich dagegen ist für ihn die gestiegene Wahlbeteiligung, von der die CDU besonders profitiert habe. "Unseren Parteifreunden an der Saar ist es gelungen, viele bisherige Nicht-Wähler für die CDU zu gewinnen."


26.03.2017
Hegewald erwartet Rückenwind
 Der CDU-Bezirksverband Ostfriesland freut sich über den Wahlsieg der CDU im Saarland. "Das ist für uns Christdemokraten insgesamt ein sehr guter Start ins Wahljahr", so CDU-Bezirksvorsitzender Reinhard Hegewald. Er verspricht sich von dem guten CDU-Ergebnis in Saarbrücken Rückenwind für seine Partei bei der Bundestagswahl im Herbst und für die niedersächsische Landtagswahl im Januar. Klarer Wahlverlierer ist für Hegewald die SPD. "Vom Schulz-Effekt war im Saarland nichts zu spüren," sagte der CDU-Politiker. Die Saarländer hätten mit ihrem Abstimmungsverhalten einem Linksbündnis von SPD, Linken und Grünen eine klare Absage erteilt. Bedauerlich ist für Hegewald das Abschneiden der Linken und der AfD. "Fast jeder fünfte Wähler im Saarland hat eine dieser beiden Parteien gewählt. Das ist alarmierend". Erfreulich dagegen ist für ihn die gestiegene Wahlbeteiligung, von der die CDU besonders profitiert habe. "Unseren Parteifreunden an der Saar ist es gelungen, viele bisherige Nicht-Wähler für die CDU zu gewinnen."


26.05.2017
Drei Gedanken ging Angela Merkel in ihrer Rede beim Empfang des Evangelischen Arbeitskreises (EAK) nach: Woher kommt Orientierung in bewegten Zeiten? Welchen Platz hat Religion in der Gesellschaft? Was zeichnet Politik aus christlicher Verantwortung aus? Dabei kam die CDU-Vorsitzende immer wieder auf Freiheit und Verantwortung zu sprechen.
Impressionen
News-Ticker
Termine
CDU Landesverband
Niedersachsen
Ticker der
CDU Deutschlands